Frauen-Olympiasieger Niederlande hat zum Auftakt der Hockey-EM im belgischen Boom seine Favoritenrolle unterstrichen.

Das Oranje-Team schlug Irland klar mit 6:0 und führt die Tabelle der Gruppe A nach dem ersten Spieltag vor Belgien an.

Die Gastgeberinnen hatten sich zuvor gegen Weißrussland mit 5:1 (1:0) schadlos gehalten.

In der deutschen Gruppe setzte sich der Olympiadritte England mit einen 3:0 (2:0) gegen Spanien an die Spitze der Gruppe B.

Die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) liegt nach dem 1:0 (1:0) gegen Schottland auf dem zweiten Rang.

Bei den Männern schlug Spanien in der deutschen Gruppe A Außenseiter Tschechien deutlich mit 6:1 (3:1). Olympiasieger Deutschland traf zum Abschluss des ersten Tages auf Gastgeber Belgien.

Weiterlesen