Die Degenfechter Ungarns haben im Teamwettbewerb der WM in Budapest die erste Goldmedaille für die Gastgeber geholt.

Im Finale besiegten sie die Ukraine mit 42:38. Bronze ging an Frankreich.

Das deutsche Team mit Europameister Jörg Fiedler (Leipzig), Norman Ackermann (Tauberbischofsheim), Falk Spautz (Leverkusen) und Steffen Launer (Leipzig) kam nur auf Platz 18.

Den Titel bei den Frauen sicherten sich die Russinnen, die das Finale gegen Olympiasieger China 34:28 gewannen.

Bronze holte sich Titelverteidiger Rumänien.

Das deutsche Team mit Imke Duplitzer (Halle/Saale), Monika Sozanska (Leipzig), Beate Christmann (Tauberbischofsheim) und Anja Schünke (Heidenheim) belegte Platz elf.

Hier gibt's alle Mehrsport-News

Weiterlesen