Michael Vesper, Generaldirektor des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), unterstützt seinen Präsidenten Thomas Bach in der aktuellen Doping-Diskussion.

"Thomas Bach hat damals die Initiative ergriffen, die Doping-Problematik grundlegend aufzuarbeiten und hat deshalb die Studie in Auftrag gegeben", sagte Vesper in einem Interview mit dem Sport-Nachrichtensender "Sky Sport News HD".

"Er war zudem einer der ersten, der lebenslange Sperren für Dopingsünder gefordert hat."

Weiterlesen