Das deutsche Herrenflorett-Team hat beim Mannschafts-Weltcup in A Coruna/Spanien Platz vier belegt.

Die Auswahl von Bundestrainer Uli Schreck unterlag im kleinen Finale Russland 38:45. Im Halbfinale hatte das Team um Ex-Weltmeister Peter Joppich gegen die USA 35:45 verloren.

Den Sieg sicherte sich Olympiasieger Italien.

"Unter dem Strich geht das Ergebnis in Ordnung", sagte Schreck: "Das Minimalziel war, sich unter den letzten Vier zu behaupten. Das haben wir geschafft."

Bei den Olympischen Spielen in London hatte die Florett-Auswahl Bronze gewonnen.

Weiterlesen