In Abwesenheit von Peking-Olympiasiegerin Lena Schöneborn haben alle drei deutschen Frauen beim Weltcup-Auftakt der Modernen Fünfkämpfer in Palm Springs/Kalifornien das Finale erreicht.

Janine Kohlmann aus Neuss war mit 3932 Punkten beste Deutsche. Auch Anne Hackel (Potsdam/3888) und Claudia Knack (3864) setzten sich in den Qualifikationsgruppen durch und sind in der Entscheidung der besten 36 am Samstag dabei.

Das Männer-Finale am Freitag findet dagegen ohne deutsche Beteiligung statt. Patrick Dogue, Alexander Nobis und Eric Krüger waren in der Qualifikation gescheitert.

Die 26 Jahre alte lena Schöneborn steckt in den letzten Zügen ihres Management-Studiums in Berlin und fehlt daher in Kalifornien.

Weiterlesen