Die Wiener Apnoe-Taucherin Veronika Dittes hat bei der EM im türkischen Antalya einen Weltrekord aufgestellt.

Die 33-Jährige blieb am Donnerstag 7:30 Minuten unter Wasser, verbesserte damit aber nur die offizielle Bestmarke des Tauchsport-Verbandes CMAS. Der internationale Apnoe-Verband AIDA führt die Russin Natalija Moltschanowa mit 8:23 Minuten als Rekordhalterin in ihren Listen.

Im Gegensatz zur AIDA unterwirft sich die CMAS allerdings den Regularien der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA). Die CMAS legt höhere Sicherheitsstandards fest und führt strengere Kontrollen durch. `Die Weltrekorde der CMAS sind valider und sicherer", sagte der Präsident des Österreichischen Tauchsportverbandes, Janos Fehervary.

Weiterlesen