Die deutsche Baseball-Nationalmannschaft hat bei der 32. Europameisterschaft den ersten Sieg in der Zwischenrunde eingefahren und damit ihre kleine Chance auf die Endspielteilnahme gewahrt.

Das Team von Bundestrainer Greg Frady gewann gegen Schweden souverän mit 10:3, nachdem die Mannschaft zum Auftakt der Zwischenrunde ein 0:3 gegen Titelverteidiger Italien hatte hinnehmen müssen.

Die beiden Erstplatzierten der sechs Teams in der Zwischenrunde qualifizieren sich für das Finale um Europas Baseball-Krone. Am Samstagabend trifft Deutschland in Haarlem im letzten Gruppenspiel auf Spanien.

Im Anschluss an die EM steht für die Mannschaft des Deutschen Baseball- und Softball Verbandes (DBV) vom 20. bis 24. September in Regensburg das Qualifikationsturnier zum World Baseball Classic an, das im März 2013 in den USA ausgetragen wird.

Bundestrainer Frady gab am Rande der EM seinen vorläufigen 28-köpfigen Kader für die Qualifikation bekannt. Bis zum Turnierbeginn muss der 49-jährige US-Amerikaner sein Team noch um vier Spieler reduzieren.

Der vorläufige Kader: Aaron Altherr (Lakewood Blueclaws/USA), Mike Bolsenbroek, Ludwig Glaser, Harry Glynne, Justin Kuehn, Matthew Vance (alle Legionäre Regensburg), Alexander Burgos (Lakeland Tigers/USA), Martin Dewald, Michael Franke, Simon Gühring (alle Heidenheim Heideköpfe)

Toby Joel Gardenhire (Rochester Red Wings/USA), Kai Gronauer (Binghamton Mets/USA), Eugen Heilmann, Jendrick Speer (beide Untouchables Paderborn), Andre Hughes (Solingen Alligators), Max Kepler-Rozycki (Elizabethon Twins/USA), Adam Kudryk (Quebec/Kanada), Mike Larson, Maximilian Boldt (Mainz Athletics)

Donald Lutz (Pensacola Blue Wahoos/USA), Enorbel Marquez Ramirez (Rimini/Italien), Will Ohman (Louisville Bats/USA), Jake Shaffer (Springfield Cardinals/USA), Markus Solbach (GCL Twins/USA), Luke Sommer (Corendon Kinheim/Niederlande), Eric Suttle (Southern Illinois/USA), Daniel Thieben (ASL Mariners), Matthew Weaver (Lynchburg Illcats/USA)

Weiterlesen