Sportschützin Sonja Pfeilschifter hat bei den deutschen Meisterschaften nach ihrem Triumph mit dem Luftgewehr einen weiteren Sieg verpasst.

Mit dem Sportgewehr reichte es für 41-Jährige aus Großhöhenrain, die in dieser Disziplin bei den Olympischen Spielen in der Qualifikation gescheitert war, mit 682,1 Ringen lediglich zum dritten Platz.

Der Sieg ging an Weltmeisterin Barbara Engleder (Triftern), die sich mit 687,7 Ringen vor Yvonne Jaekel (Thumsenreuth/682,2) durchsetzte.

"Ich habe heute schlecht angefangen, aber dann super aufgehört", sagte die neue Titelträgerin, die jetzt die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro als nächstes großes Karriereziel ins Visier nimmt.

Bei den Herren triumphierte Olympiateilnehmer Tino Mohaupt (Suhl) im Luftgewehrfinale. Der Thüringer setzte sich mit 697,2 Ringen gegen den zweitplatzierten Armin Rothmund (Brigachtal/695,5) und Torsten Krebs (Speyer/695,3) auf Platz drei durch.

Weiterlesen