Die deutschen Volleyballerinnen sind beim Olympia-Qualifikationsturnier in der Türkei im Halbfinale gescheitert.

Die Mannschaft von Bundestrainer Giovanni Guidetti unterlag Polen im ersten Semifinale mit 1:3 (22:25, 25:16, 14:25, 17:25) und muss nun um eine allerletzte Möglichkeit zittern, doch noch den Traum von der Teilnahme an den Sommerspielen in London (27. Juli bis 12. August) wahr werden zu lassen.

Nur wenn Weltmeister Russland, der im zweiten Spiel am Abend auf Gastgeber Türkei traf, das Turnier gewinnt, können die Deutschen am letzten Qualifikationsturnier in Tokio (19. bis 27. Mai) teilnehmen.

Dort werden in einem Achterturnier die letzten Plätze für das olympische Turnier vergeben. Neben den ersten Drei löst auch noch die bestplatzierte asiatische Mannschaft das Ticket.

Weiterlesen