Der siebenmalige Snooker-Weltmeister Stephen Hendry hat nach dem Viertelfinal-Aus bei den Titelkämpfen im englischen Sheffield seinen Rücktritt erklärt.

"Ich bin jetzt offiziell vom Turnier-Snooker zurückgetreten. Ich habe diese Entscheidung bereits vor drei Monaten getroffen", sagte der 43-Jährige nach der 2:13-Niederlage gegen seinen schottischen Landsmann Stephen Maguire.

Im Achtelfinale hatte Hendry noch Weltmeister John Higgins (Schottland) klar mit 13:4 geschlagen. Seinen ersten WM-Titel hatte Hendry 1990 gegen den Engländer Jimmy White gewonnen.

Weiterlesen