Robert Harting holte bei der letzten EM 2012 Gold
Robert Harting will gleich zu Beginn der Saison die EM-Norm schaffen © getty

Diskus-Riese Robert Harting (29) und Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe (24) läuten am Samstag die Leichtathletik-Saison ein und wollen sich mit dem Erfüllen der EM-Norm gleich zu Beginn lästiger Pflichtaufgaben entledigen.

"Ich fühle mich fit und freue mich auf die Saison", sagte Holzdeppe, der die Hallen-Saison wegen Rückenproblemen verpasst hatte und in Athen sein Debüt feiert.

Für die EM in Zürich (12. bis 17. August) fordert der Deutsche Leichtathletik-Verband eine Höhe von 5, 70 m.

Olympiasieger, Welt- und Europameister - Harting geht nach dem Erfüllen seiner sportlichen Träume seit langer Zweit wieder locker und gelöst in die neue Saison.

"Ich bin seit vielen Jahren erstmals glücklich im Training. Ich habe Spaß, Diskus zu werfen", sagte der Berliner vor seinem Saisonauftakt in Wiesbaden der "Sport Bild".

Mit seinem neuen Trainer Torsten Schmidt und neuer Gelassenheit will er an alte Erfolge anknüpfen.

"Ich habe drei Gürtel und will die auch weiterhin tragen", sagte Harting, für den die EM-Norm (65 m) auf dem Weg zur Titelverteidigung nichts weiter als eine Durchgangsstation sein soll.

In Wiesbaden trifft er unter anderem auf den WM-Vierten Martin Wierig.

Hier gibt es alles zur Leichtathletik

Weiterlesen