Die russischen Geher Michail Ryschow und Anissja Kirdjapkina haben beim Weltcup im chinesischen Taicang die Wettbewerbe über die langen Distanzen gewonnen.

Vizeweltmeister Ryschow setzte sich über 50 km in der Jahresweltbestleistung von 3: 39:05 Stunden vor seinem Landsmann Iwan Noskow (3:39:38) und dem australischen Olympiazweiten Jared Tallent (3:42:48) durch.

Über 20 km der Frauen siegte Kirdjapkina, WM-Zweite von Moskau 2013, ebenfalls in Jahresweltbestzeit von 1:26:31 Stunden.

Über 20 km der Männer siegte überraschend der UkrainerRuslan Dmytrenko in Landesrekord von 1:18:37 Stunden.

Über die nicht olympischen 10 km der Frauen gelang der erst 18 Jahre alten Chinesin Duan Dandan (43:05 Minuten) ein Heimsieg.

Deutsche Geher waren in China nicht am Start.

Weiterlesen