Athur Abele und Carolin Schäfer habe sich bei den deutschen Mehrkampfmeisterschaften im westfälischen Lage in Abwesenheit der WM-Teilnehmer um Silbermedaillengewinner Michael Schrader die Titel gesichert.

Der Ulmer Abele dominierte die Konkurrenz mit guten 8251 Punkten und 641 Zählern Vorsprung vor Steffen Fricke (Halberstadt/7610).

Auch Schäfer nutzte die Gunst der Stunde.

Die 21-Jährige Frankfurterin gewann mit 5804 Punkten vor Anna Maiwald (Leverkusen/5718) und Michelle Weitzel (Regensburg/5459).

Schäfer, die wie Abele bereits nach dem ersten Tag geführt hatte, verpasste ihre persönliche Bestleistung (6072) deutlich.

Schäfer war 2008 U20-Weltmeisterin und 2009 U20-Europameisterin geworden.

Weiterlesen