Siebenkämpferin Carolin Schäfer hat bei den deutschen Mehrkampfmeisterschaften im westfälischen Lage die Gunst der Stunde genutzt und sich ihren ersten DM-Titel gesichert.

Die 21-Jährige Frankfurterin gewann in Abwesenheit der WM-Starterinnen um die Moskau-Vierte Claudia Rath (mit 5804 Punkten vor Anna Maiwald (5718) und Michelle Weitzel (5459).

Schäfer, die bereits nach dem ersten Tag geführt hatte, verpasste ihre persönliche Bestleistung (6072) allerdings deutlich.

Schäfer war 2008 U20-Weltmeisterin und 2009 U20-Europameisterin geworden.

Weiterlesen