Die 4x400m-Staffel der USA hat ihren Titel bei der WM in Moskau erfolgreich verteidigt.

Angeführt von Weltmeister LaShawn Merrit und Silbermedaillengewinner Tony McQuay gewann das Quartett mit David Verburg und Arman Hall im Finale nach Weltjahresbestleistung von 2:58,71 Minuten vor Jamaika (2:59,88) und Russland (2:59,90).

Die DLV-Staffel war im Vorlauf ausgeschieden.

Hier gibt's alle News zur Leichtathletik

Weiterlesen