100m-Weltmeisterin Shelly-Ann Fraser-Pryce hat bei der WM in Moskau das Sprint-Double geschafft.

Die Jamaikanerin triumphierte auch über 200 m in 22,17 Sekunden.

Damit ist sie erst die zweite Frau nach Katrin Krabbe 1991 in Tokio, die beide Titel gewonnen hat.

Silber ging wie über 100 m an Murielle Ahoure. Die Ivorerin lag in 22,32 Sekunden vor der zeitgleichen Blessing Okagbare aus Nigeria.

Deutsche Sprinterinnen waren über die halbe Stadion-Runde nicht am Start.

Titelverteidigerin Veronica Campbell-Brown aus Jamaika fehlte wegen eines Dopingvergehens.

Hier gibt's alle News zur Leichtathletik

Weiterlesen