Die Olympiadritte Zuzana Hejnova hat Tschechien über 400 m Hürden die erste Goldmedaille bei der WM in Moskau beschert.

Die 26-Jährige steigerte ihre Weltjahresbestzeit auf 52,83 Sekunden und gewann vor den Amerikanerinnen Dalilah Muhammad (54,09) und Titelverteidigerin Lashinda Demus (54,27).

Olympiasiegerin und Lokalmatadorin Natalja Antjuch war bereits im Vorlauf ausgeschieden. Deutsche Sprinterinnen waren nicht am Start.

Hier gibt's alle News zur WM in Moskau

Weiterlesen