Nach seiner dritten WM-Goldmedaille in Folge macht sich Diskuswerfer Robert Harting nun Gedanken um seine Zukunft.

Der 28-Jährige hat sich laut der "Bild" um ein Job bei Schauspieler, Regisseur und Produzent Til Schweiger beworben.

"Die Schauspielerei reizt mich. Ich habe Til Schweiger mal kennen gelernt und ihm gesagt: 'Wenn du einen Action-Hero für einen neuen Film suchst, sag' Bescheid. Ich könnte mir das als eine Option für die Zukunft vorstellen."

Und auch Schweiger scheint angetan von der Idee: "Harting ist auf jeden Fall ein super Typ. Ich traue ihm das zu."

Auf die Frage in welcher Rolle sich Harting sehen könnte, sagte der Berliner: "Es muss eine charakterliche Herausforderung sein. Ob Bösewicht oder Held ist mir egal. Hauptsache, es passt zu mir. Es sollte etwas mit Action und Kraft sein. Kein Rosamunde-Pilcher-Film."

Ein Kurzauftritt kommt für ihn jedenfalls nicht in Frage: "Arthur Abraham war zuletzt ja im Tatort dabei, wurde aber gleich erschossen. Auch Wladimir Klitschko hat schon bei einigen Filmen in die Kamera gewunken. Das finde ich aber eher hohl. Ich würde gern mehr machen", sagte Harting der "Bild".

Hier weiterlesen: Harting will die Sportnation umwälzen

Weiterlesen