Superstar Usain Bolt ist bei der Leichtathletik-WM in Moskau zum Titel über 100 m gesprintet.

Der Weltrekordhalter aus Jamaika gewann in 9,77 Sekunden seine insgesamt sechste Goldmedaille und verwies Justin Gatlin aus den USA (9,85) und seinen jamaikanischen Landsmann Nesta Carter (9,95) auf die Plätze zwei und drei.

Damit fehlen dem 26-Jährigen nur noch zwei Titel, um Carl Lewis als erfolgreichsten Leichtathleten der WM-Geschichte abzulösen.

Bereits am kommenden Wochenende kann Bolt über 200 m und mit der 4x100m-Staffel seinen Plan in die Tat umsetzen.

Hier weiterlesen: Bolt sprintet zum sechsten WM-Gold

Hier gibt's alles zur Leichtathletik

Weiterlesen