Jamaikas Sprintstar Usain Bolt geht beim Diamond-League-Meeting in Paris (6. Juli) über die 200 m an den Start. Das gaben die Organisatoren am Dienstag bekannt.

"Mit Bolt wird es einfach, das Stade de France zu füllen", sagte Meeting-Direktor Laurent Boquillet am Dienstag.

Die Organisatoren des Meetings zahlen demnach 300.000 Dollar (229.000 Euro) für den Auftritt des sechsmaligen Olympiasiegers an der Seine.

Weiterlesen