Stabhochspringer Björn Otto schwebt weiter auf der Erfolgswelle. Seine nur von Frankreichs Überflieger Renaud Lavillenie unterbrochene Siegesserie setzte der Olympiazweite des ASV Köln am Dienstag beim Leichtathletik-Hallenmeeting im polnischen Bydgoszcz fort.

Dort genügten dem 35-Jährigen im fünften Saisonwettkampf 5,70 m, er scheiterte dann an 5,85 m. Zweiter wurde der Schwede Alhaji Jeng (5, 60).

Der deutsche Meister Malte Mohr scheiterte ebenso an seiner Anfangshöhe wie der Olympiadritte Raphael Holzdeppe. Bei den Frauen siegte Kubas Olympiazweite Yarisley Silva mit 4,60 m.

Im Kugelstoßen dominierte Ryan Whiting (USA), der den erst im Sommer wieder in Aktion tretenden Chemnitzer Freiluft-Weltmeister David Storl bei der Hallen-WM 2012 bezwungen hatte, mit 21,38 m vor Landsmann Cory Martin (20,98). Dritter wurde mit 19,63 m der Neubrandenburger Hallen-Europameister Ralf Bartels.

Weiterlesen