Die Britin Holly Bleasdale hat beim Leichtathletik-Hallenmeeting in Sheffield mit 4,77 m die Spitze der Weltrangliste im Stabhochsprung übernommen.

Erst bei 4,90 m riss die 2012 in London gescheiterte Olympiahoffnung. Bleasdale übertraf die Olympiazweite Yarisley Silva, die zuvor in Donezk/Ukraine 4,76 m geschafft hatte. Nicht am Start ist in dieser Hallensaison die Leverkusener Olympiavierte Silke Spiegelburg.

Im belgischen Gent schaffte Hendrik Gruber (Leverkusen) 5,60 m mit dem Stab und scheiterte dann an 5,73 m. Die Norm für die Hallen-EM am ersten März-Wochenende in Göteborg (5,65) hat er wie fünf andere Deutsche inklusive des Weltranglisten-Zweiten Björn Otto (Köln/5,90 m) bereits geschafft.

Weiterlesen