Mit 19,58 m hat Christina Schwanitz am Donnerstag beim Leichtathletik-Hallenmeeting im österreichischen Linz ihre derzeitige Spitzenposition im Kugelstoßen unterstrichen.

Die Sächsin aus Thum erzielte damit genau die Weite, mit der sie sich vier Tage zuvor in Saßnitz auf Rügen auf Position eins der internationalen Rangliste 2013 gesetzt hatte. Bei den Männern kam der Neubrandenburger Hallen-Europameister Ralf Bartels auf 19,98 m.

Einen Tag nach dem glänzenden Saisoneinstand des Olympiazweiten Björn Otto (Köln) mit 5,90 m in Cottbus steigerte sich der griechische Stabhochspringer Kostas Filippidis in Linz auf den Meetingrekord von 5,83 m. Er ist damit 2013 derzeit Dritter der Weltrangliste, die Frankreichs Olympiasieger Renaud Lavillenie mit 5,92 m anführt.

Weiterlesen