Diebe in Rösrath bei Köln haben Leichtathletik-Olympiasiegerin Halina Herrmann ihre Goldmedaille gestohlen.

Wie die "Bild" berichtet, wurde bei der gebürtigen Polin, die 1964 in Tokio unter ihrem damaligen Familiennamen Gorecka Gold in der 4x100-m-Staffel gewonnen hatte, eingebrochen.

"Das ist ein unersetzlicher Verlust", sagte die 74-Jährige. Neben der Medaille ließen die Einbrecher auch Schmuck und ein Navigationssystem mitgehen.

Weiterlesen