Die zweimalige Hochsprung-Weltmeisterin Blanka Vlasic steht nach gut einjähriger Verletzungspause vor dem Comeback in der Leichtathletik-Hallensaison 2013.

Das Fernziel seien nach der Hallen-EM im März in Göteborg und der WM im August in Moskau die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro meinte Vlasic, die mit 2,08 m den zweithöchsten Sprung der Geschichte nach Bulgariens Weltrekordlerin Stefka Kostadinowa (2,09) schaffte.

"Ich fühle mich sehr gut", sagte die 29-jährige Kroatin der Zeitung Jutarnji List. "Wenn ich zurückkomme, will ich stärker sein als zuvor", meinte Vlasic, die sich im vergangenen Winter einer Operation an Gelenk und Ferse des Sprungfußes unterzogen hatte. Anschließend verpasste sie Olympia nach einer Infektion im Knöchel.

Weiterlesen