Die frühere Weltklasse-Leichtathletin Inga Abitowa ist wegen Verstoßes gegen die Anti-Doping-Regeln für zwei Jahre gesperrt worden.

Bei der 10.000-m-Europameisterin von 2006 wurden "abnormale Hämoglobinwerte in ihrem biologischen Pass" festgestellt, teilte der russische Verband VFLA am Mittwoch mit.

Der VFLA strich zudem alle Ergebnisse Abatowas ab dem 10. Oktober 2009. Die Sperre begann am 11. Oktober 2012.

Im Juli hatte der Verband bereits drei weitere Langstreckenläuferinnen für zwei Jahre gesperrt, darunter die Marathon-Europameisterin von 2010, Nailya Julamanowa.

Weiterlesen