Kugelstoß-Europameisterin Nadine Kleinert hat ihren Rücktritt vom Rücktritt erklärt und will ihre Karriere nun doch fortsetzen.

"Mein Bauchgefühl sagt mir einfach: Mit dem Desaster bei Olympia kann ich nicht aufhören", sagte die 36-Jährige der "Magdeburger Volksstimme": "Mich sang- und klanglos ohne Abschied aus dem Staub zu machen, das ist nicht mein Ding."

Bei den Olympischen Spielen in London hatte die Silbermedaillengewinnerin von Athen 2004 überraschend das Finale verpasst. Bei der EM in Helsinki hatte sie in diesem Jahr ihren ersten großen Titel gewonnen. 1999, 2001 und 2009 in Berlin wurde Kleinert jeweils Vize-Weltmeisterin.

Kleinerts Ankündigung stellt ihren Verein SC Magdeburg dagegen vor Probleme. Im Budget waren Mittel für Kleinert nicht mehr eingeplant.

"Wir sind dabei, einen Kompromiss zu finden", sagte SCM-Präsident Dirk Roswandowicz: "Zugegeben: Nadines Rücktritt vom Rücktritt kam für uns überraschend, das war in unseren Planungen für die WM-Saison 2012/13 nicht vorgesehen."

Weiterlesen