Als Heimatstadt der Speerwurf-Olympiazweiten Christina Obergföll steht Offenburg am Freitag im Zeichen einer großen Spendenkampagne für die Welthungerhilfe.

"Eine Stunde gegen den Hunger" lautet das Motto der Veranstaltung, bei der Weltmeister David Storl, TVv-Moderator Jörg Pilawa, viele prominente Gäste und Bürger von 14 bis 16 Uhr in der 60.000-Einwohner-Stadt nahe dem elsässischen Straßburg an einem Kugelstoß-Wettbewerb teilnehmen.

"Ich muss allerdings gestehen, dass ich mich bisher noch nicht selbst im Kugelstoßen versucht habe. Gerade das macht es natürlich auch besonders spannend", sagt Pilawa.

Die Stadt Offenburg hat auf dem Marktplatz eine Kugelstoß-Arena mit Wurfring und Stehtribüne aufgebaut.

Wer am Ende am weitesten stößt, wird sich zeigen, ein Sieger steht schon jetzt fest: Mit jedem gestoßenen Meter erhöht sich die Spendensumme um mindestens fünf Euro.

Weiterlesen