Das äthiopische Lauf-Idol Haile Gebrselassie hat zum fünften Mal den Great Manchester Run gewonnen.

Der zweimalige Olympiasieger setzte sich nach zehn Kilometern in 27: 39 Minuten vor seinen Landsleuten Tsegay Kebede und Ayele Abshero (beide 27:56) durch.

Marathon-Weltrekordler Patrick Makau aus Kenia belegte in 28:21 Minuten nur den fünften Platz.

"Ich bin so glücklich, alles war perfekt", sagte der 39 Jahre alte Gebreselassie. Mit seiner Siegerzeit blieb er acht Sekunden unter der Jahresweltbestmarke des dreimaligen Olympiasiegers Kenenisa Bekela (Kenia).

Weiterlesen