Kugelstoß-Weltmeister David Storl hat bei den Halleschen Werfertagen den perfekten Start in die Olympia-Saison gefeiert.

Der 21-Jährige knackte nicht nur direkt in seinem ersten Wurf mit 20,94 m die Norm (20,50) für London, sondern sicherte sich auch noch im letzten Durchgang mit 21,13 m den Tagessieg hauchdünn vor dem polnischen Olympiasieger Tomasz Majewski (20,12).

"Das ist für den Anfang ganz gut, ich habe mir vielleicht ein bisschen mehr vorgestellt. Aber ich war einfach zu platt, wir sind letzte Woche erst aus dem Trainingslager gekommen", sagte Storl, der sich zudem drei Fehlversuche leistete: "Über einen Sieg freut man sich immer.

Weiterlesen