Der deutsche Serienmeister Markus Esser steht bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau im Finale der Hammerwerfer.

Der WM-Dritte von 2005 qualifizierte sich mit 75,90 m im letzten Versuch für den Endkampf der besten zwölf Athleten am Montag (18.30 Uhr).

Ebenfalls weiter sind Olympiasieger Kristian Pars aus Ungarn (79,06) und der Olympiazweite Primos Kozmus aus Slowenien (78,10).

Weiterlesen