Die Geher-Olympiasieger Sergej Kirdjapkin und Olga Kaniskina sind überraschend aus dem russischen Aufgebot für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau gestrichen worden.

Gründe für die Maßnahme wurden zunächst nicht bekannt gegeben.

"Wahrscheinlich geht es um ihre Gesundheit", sagte ihr Trainer Walentin Malaskow, der zudem erklärte, dass die Russen keine Ersatz-Geher nominieren dürfen.

Der 33 Jahre alte Kirdjapkin hatte 2012 in London Olympia-Gold über 50 km geholt und war 2005 sowie 2011 Weltmeister über die lange Distanz.

Die 28-jährige Kaniskina wurde 2008 Olympiasiegerin über 20 km und holte bei den letzten drei Weltmeisterschaften den Titel.

Weiterlesen