DLV-Präsident Clemens Prokop hat sein Ziel für die WM in Moskau genannt.

"Wir wollen versuchen, an das Niveau von Olympia 2012 anzuknüpfen", sagte DLV-Präsident Clemens Prokop. In London holten die deutschen Athleten acht Medaillen.

Russland ist derweil bereit für eine WM der Rekorde.

Vom 10. bis 18. August sind laut Weltverband IAAF 206 Länder und 1974 Athleten für die rund 100 Millionen Euro teuren Weltmeisterschaften gemeldet. Deutschland ist mit 67 Athleten am Start.

Die WM-Tickets sind zu 80 Prozent ausverkauft, für das Final-Wochenende bereits komplett.

"Wir sind zuversichtlich, dass wir für die Abendsessions noch alle Tickets verkaufen werden", sagte IAAF-Generalsekretär Essar Gabriel.

Weiterlesen