Die deutschen Slalom-Kanuten haben bei den Europameisterschaften in Wien geschlossen das Halbfinale erreicht.

Alle zwölf Boote des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) überstanden die Qualifikation und kämpfen am Wochenende in der erst im vergangenen August eröffneten Anlage um Finaltickets.

Einen starken Eindruck hinterließ vor allem der Vorjahresdritte Sebastian Schubert (Hamm) im Kajak-Einer der Herren als Vorlaufzweiter. Bei den Frauen überzeugte allen voran Ricarda Funk (Bad Kreuznach), die ihre Qualifikation im Kajak-Einer ebenfalls als Zweite abschloss.

Weiterlesen