Zwischen den Kanu-Weltmeistern Tomasz Wylenzek/Stefan Holtz und dem Potsdamer Duo Peter Kretschmer/Kurt Kuschela kommt es am Samstag beim Heim-Weltcup in Duisburg zum finalen Showdown um ein Ticket für die Olympischen Spiele in London (27. Juli bis 12. August).

Wylenzek/Holtz (Esssen/Leipzig) zogen im Canadier-Zweier über 1000 m ebenso wie ihre nationalen Konkurrenten durch einen Vorlaufsieg in den Endlauf ein und tragen dort einen teaminternen Kampf um einen Platz im Olympia-Aufgebot des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) aus.

Den psychologischen Vorteil haben Kretschmer/Kuschela auf ihrer Seite. Die WM-Dritten über 500 m setzten sich in der Vorwoche in Posen mit einem Vorsprung von nur vier Hundertstelsekunden auf die Weltmeister durch.

Weiterlesen