Amir Ali-Akbari werden alle Titel aberkannt © getty

Der iranische Ringer-Weltmeister Amir Ali-Akbari ist wegen Dopings lebenslang gesperrt worden.

Der 25-Jährige wurde bei den Titelkämpfen im September in Budapest positiv auf anabole Steroide getestet, als Wiederholungstäter zog der Weltverband FILA Ali-Akbari endgültig aus dem Verkehr.

Bei den Weltmeisterschaften hatte Ali-Akbari Gold im griechisch-römischen Stil in der Klasse bis 120 kg gewonnen.

Durch die Sperre wird er aus den Siegerlisten gestrichen, neuer Titelträger ist der Este Heiki Nabi.

Weiterlesen