Der Olympiadritte Andreas Tölzer hat bei der Judo-WM in Rio de Janeiro das Halbfinale erreicht und ist damit im letzten Wettkampf seiner Karriere nur noch einen Sieg von einer Medaille entfernt.

Der 33 Jahre alte Schwergewichts-Vizeweltmeister von 2010 und 2011 gewann seine drei Kämpfe problemlos und trifft am Abend (ab 21.00 Uhr MESZ) im Kampf um den Finaleinzug auf den Weltranglistenzweiten Rafael Silva aus Brasilien.

Auch Topfavorit Teddy Riner (Frankreich) marschierte souverän in die Runde der letzten Vier.

In der Klasse bis 100 kg verpasste hingegen Dimitri Peters (Rotenburg) den Einzug in die Vorschlussrunde. Der Dritte der Olympischen Spiele unterlag dem zweimaligen Vizeweltmeister Henk Grol aus den Niederlanden und kann über die Trostrunde höchstens noch Bronze holen.

Auch Jasmin Külbs verlor im Frauen-Schwergewicht in der Runde letzten Acht knapp gegen Kubas Olympiasieger Idalys Ortiz und muss nun in der Hoffnungsrunde antreten.

Robert Zimmermann (Potsdam/+100kg) unterlag bereits in seinem Auftaktkampf dem Südkoreaner Kim Soo-Whan.

Weiterlesen