Heftige Ausschreitung haben kurz vor Spielbeginn zu einer Absage des griechischen Pokalfinals im Handball geführt.

Fünf Minuten vor dem Anwurf der Begegnung zwischen AEK Athen und Diomidi Argos kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Fans und Polizei, bei denen Tränengas eingesetzt wurde.

Nachdem die Halle geräumt wurde, entschieden sich die Verantwortlichen nach 45 Minuten zu einer Absage der Partie.

Hier gibt es alles zum Handball

Weiterlesen