Albert Rocas schließt sich dem Champions League-Teilnehmer KIF Kolding Kopenhagen an. Der 31-Jährige muss nur noch den Medizincheck bestehen.

"Wir hätte Gespräche über eine Verpflichtung von Albert Rocas im kommenden Sommer, wenn sein Vertrag bei Barcelona auslaufen würde, aber die Chance tauchte sofort auf und ich bin froh, dass er sie ergriffen hat," freut sich Manager Jens Boesen.

In Kopenhagen wird er auf alte Bekannte treffen. Mit Kasper Hvidt, Lars Jorgensen und Lasse Boesen spielte der zweimalige Weltmeister bereits bei Portland San Antonio, mit Joachim Boldsen in Barcelona.

"Seine Trophäenliste als Spieler könnte eine ganze Karriere abdecken, aber mit 31 Jahren hat er noch ein paar Jahre vor sich", sagt Jens Boesen über den Transfercoup.

Kolding Kopenhagen wurde in der Champions League in die Gruppe B gelost und trifft dort auch auf den THW Kiel.

Alle News zum Handball gibt's hier

Weiterlesen