Frauenhandball-Bundesligist HSG Bad Wildungen Vipers hat sich nach der neunten Saisonniederlage von seinem Sportlichen Leiter und Trainer Markus Berchten getrennt.

Der Klub teilte mit, dass die anstehende EM-Pause genutzt werden soll, um einen Nachfolger für den früheren Schweizer Nationalcoach zu finden. Das nächste Spiel steht erst am 22. Dezember gegen DJK/MJC Trier an.

Als Gründe für die vorzeitige Trennung wurden der fehlende sportliche Erfolg und die schwierige wirtschaftliche Situation genannt. Der Klub hatte Ende Oktober einen Insolvenzantrag gestellt.

Weiterlesen