Im Rahmen des EM-Qualifikationsspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Montenegro in Mannheim hat Joachim Deckarm am Donnerstagabend eine Spende über 7000 Euro erhalten.

Zusammen mit dem nach einem Unfall schwer behinderten Weltmeister von 1978 nahm Heiner Brand zwei symbolische Schecks in Empfang, mit denen der Joachim-Deckarm-Fonds gestärkt wird.

Aus ihm werden Pflege und Unterhalt von Deckarm finanziert, der 1979 auf dem Handballfeld verunglückt war.

Die Fußball-Bundesliga-Stiftung stiftete 4000 Euro anlässlich von Brands 60. Geburtstag im Juli. 3000 Euro kamen von der Stiftung Initiative Werte Stipendium.

Weiterlesen