Der deutsche Frauenhandball-Meister Thüringer HC rüstet für die kommende Saison weiter auf und hat mit der slowenischen Nationalspielerin Ana Gros den vierten Neuzugang verpflichtet.

Die 21 Jahre alte Rückraumspielerin wechselt vom ungarischen Champions-League-Finalisten Györ nach Thüringen und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2014.

"Sie ist meine absolute Wunschspielerin", sagte Trainer Herbert Müller.

Gros soll beim Meister Melinda Geiger ersetzen, die nach der Saison zu ihrem Klub Oltchim Valcea (Rumänien) zurückkehrt. Vor Gros hatte der THC bereits die Nationalspielerinnen Anja Althaus (Viborg HK), Mie Augustesen (Randers HK) und Sonja Frey (MAG Fivers) unter Vertrag genommen.

Weiterlesen