Der THW Kiel ist Deutscher Meister.

Durch den 32:27 (15:13)-Erfolg gegen den SC Magdeburg feierten die Zebras am Dienstagabend vorzeitig ihren 17. Meistertitel und sind damit Nachfolger des HSV Hamburg.

Fünf Spieltage vor Schluss ist der Mannschaft von Trainer Alfred Gislason die Schale nicht mehr zu nehmen.

Mit nunmehr 58:0 Punkten und 29 Siegen aus 29 Spielen liegen die Kieler elf Punkte vor dem ersten Verfolger, der SG Flensburg-Handewitt.

Der THW schickt sich an, erstmals in der Bundesliga-Geschichte eine Meisterschaft ohne Punktverlust zu erreichen.

Weiterlesen