Bundestrainer Martin Heuberger glaubt an die Füchse © getty

Bundestrainer Martin Heuberger ist von einem Erfolg der Füchse Berlin beim Final Four im EHF-Pokal überzeugt.

"Ich habe ein sehr gutes Gefühl. Die Füchse sind immer gut, wenn es darauf ankommt", sagte Heuberger vor dem Finalturnier in der Hauptstadt.

Die Füchse treffen im Halbfinale am Samstag auf den ungarischen Spitzenklub Pick Szeged. Das Endspiel findet am Sonntag statt.

Erst vor fünf Wochen hatten die Berliner mit dem Pokalsieg von Hamburg ihren ersten Titel der Vereinsgeschichte gefeiert.

"Ich bin mir sicher, dass die Füchse beim Final Four in heimischer Halle Vollgas geben werden und dass wieder ein überragender Silvio Heinevetter im Tor stehen wird", sagte Heuberger: "Er kann vielleicht das Quäntchen ausmachen, um den Titel nach Berlin zu holen."

Ein Triumph der Füchse um Nationalkeeper Heinevetter wäre der elfte Erfolg einer deutschen Mannschaft im EHF-Cup in Folge.

Hier gibt es alles zum Handball

Weiterlesen