Silvio Heinevetter und die Füchse Berlin bekommen es mit Chambery Savoie zu tun © getty

Die beiden deutschen Handball-Teams haben bei der EHF-Pokal-Auslosung am Donnerstag in Wien attraktive Aufgaben erwischt.

In Gruppe D treffen die Füchse Berlin auf Chambery Savoie HB aus Frankreich um die ehemaligen Bundesligaprofis Bertrand und Guillaume Gille.

Außerdem warten der rumänische Serienmeister HCM Constanta und Sporta Hlohovec aus der Slowakei auf die Mannschaft von Trainer Dagur Sigurdsson

Für den TSV Hannover-Burgdorf, der bei seiner EHF-Pokal-Premiere auf Anhieb die Gruppenphase erreichte, geht es in Gruppe A gegen Ademar Leon (Spanien), Lugi HF (Schweden) und Csurgoi KK (Ungarn). Das Finalturnier der letzten Vier findet am 17./18. Mai 2014 in Berlin statt.

Weiterlesen