Die Halbfinal-Paarungen des DHB-Pokals stehen fest: Die SG Flensburg-Handewitt fordert den HSV Hamburg im ersten Halbfinale des Lufthansa Final Four.

Titelverteidiger THW Kiel muss gegen seinen "Serien-Schreck" MT Melsungen antreten. Der krasse Außenseiter Melsungen hatte dem achtmaligen Pokalsieger THW am 9. Dezember die erste Bundesliga-Niederlage nach 51 Spielen und 585 Tagen beigebracht.

Die Semifinals werden am 13. April in der Hamburger O2 World ausgetragen. Das Endspiel um den DHB-Pokal findet am 14. April statt.

Damit ist auch eine Neuauflage der Finals 2011 und 2012 zwischen Kiel und Flensburg möglich. Beide Male hatte der Rekordmeister Kiel den Titel geholt.

"Von drei schweren Gegnern haben wir einen gezogen?, sagte HSV-Präsident Matthias Rudolph bei SPORT1: "Wir haben in dieser Saison schon drei Mal gegen Flensburg gespielt, und danach steht es unentschieden. Da es nur schwere Lose gab, können wir damit gut leben und werden alles daran setzen, ins Finale einzuziehen."

Weiterlesen