Die SG Flensburg-Handewitt setzte sich beim FC Barcelona durch © imago

Der deutsche Meister THW Kiel und die SG Flensburg-Handewitt haben das Endspiel der Champions League der Handballer erreicht.

Kiel bezwang im Halbfinale des Final Four in Köln den ungarischen Champion MKB Veszprem 29:26 (13:13).

Anschließend siegte Flensburg nach toller Aufholjagd gegen Topfavorit FC Barcelona 5:3 im Siebenmeterwerfen.

Nach der Verlängerung hatte es 36:36 (32:32, 18:17) gestanden. Das Endspiel findet am Sonntag statt.

Hier gibt es alles zum Handball

Weiterlesen