Titelverteidiger HSV Hamburg hat sich erneut für die Champions League qualifiziert.

Die Mannschaft von Trainer Martin Schwalb besiegte die Füchse Berlin im Rückspiel des deutschen Playoff-Duells mit 27:26 (10:14) und sicherte sich als viertes deutsches Team das Ticket für die Gruppenphase der Königsklasse.

Das Hinspiel am Mittwoch in Berlin war 30:30 ausgegangen.

In Gruppe D ab Mitte September trifft Hamburg auf Vizemeister SG Flensburg-Handewitt, Aalborg Handball (Dänemark), RK Gorenje Velenje (Slowenien), La Rioja (Spanien) und einen Qualifikanten.

Als weitere deutsche Teams sind der THW Kiel und die Rhein-Neckar Löwen für die Gruppenphase qualifiziert. Die Füchse starten im EHF-Pokal.

Weiterlesen