Die deutschen Champions-League-Teilnehmer haben bis auf die Füchse Berlin für das Achtelfinale lösbare Aufgaben zugelost bekommen.

Der letztjährige Halbfinalist aus Berlin muss gegen das Spitzenteam von Atletico Madrid ran.

"Das ist ein absolutes Traumlos. Wir sind vom Weiterkommen überzeugt", sagte Füchse-Präsident Frank Steffel nach der Auslosung: "Wir wollen ins Final Four nach Köln und dafür müssen wir gewinnen."

Das Finalturnier der besten vier Teams wird am 1./2. Juni ausgetragen.

Titelverteidiger THW Kiel trifft in der Runde der letzten 16 auf die Russen von Chekhovski Medvedi Moskau, der HSV Hamburg auf Celje Pivovarna Lasko und die SG Flensburg-Handewitt misst sich mit Gorenje Velenje.

"In der Königsklasse sind wir nun in einer Phase angelangt, in der es keine leichten Gegner mehr gibt", sagte SG-Kapitän Tobias Karlsson: "Gorenje Velenje hat sicherlich nicht so einen großen Namen wie Atletico Madrid, die Mannschaften aus Slowenien sind aber stark. Für mich persönlich wird Gorenje Velenje eine neue Erfahrung. Ich war dort noch nie."

Der THW hat großen Respekt vor seinem Achtelfinal-Gegner.

"Moskau hat ein starkes Team, das ähnlich wie die russische Nationalmannschaft spielt. Es wird schwer", sagte Kiels Vertreterin Sabine Holdorf-Schust bei der Auslosung in Wien. Medwedi hatte in der Vorrunde zweimal gegen den HSV und einmal gegen Flensburg remis gespielt.

Und HSV-Trainer Martin Schwalb sagte: "Ein schönes Los. Celje ist ein großer Klub, ein großer Name. Das Team befindet sich zwar im Umbruch, kommt aber mit vielen jungen und hungrigen Spielern. Solche Duelle machen die Champions League aus, daher freuen wir uns über die Aufgabe, die vor uns liegt, und dass die Entscheidung bei uns in Hamburg, im Rückspiel fallen wird. Diesen Vorteil haben wir uns in der Gruppe verdient und wollen mit dem Heimrecht im Rückspiel das Ziel Viertelfinal-Einzug verwirklichen."

Alle Partien im Überblick:

Bjerringbro-Silkeborg (Dänemark) - FC Barcelona (Spanien)Ademar Leon (Spanien) - MKB Veszprem KC (Ungarn)Pick Szeged (Ungarn) - KS Kielce (Polen)RK Celje (Slowenien) - HSV HamburgMedwedi Tschechow (Russland) - THW KielDinamo Minsk (Weißrussland) - HC Metalurg Skopje (Mazedonien)Atletico Madrid (Spanien) - Füchse BerlinRK Velenje (Slowenien) - SG Flensburg Handewitt

Weiterlesen