Der Löwen-Geschäftsführer thorsten Storm will die Löwen weiter wirtschaftlich Konsolidieren © getty

Vizemeister Rhein-Neckar Löwen geht neue Wege bei der Vermarktung seiner Heimspiele.

Der Klub gab am Donnerstag die Zusammenarbeit mit dem weltgrößten Sportvermarkter IMG bekannt.

Der Branchenriese erhält für die kommenden zehn Jahre das Mandat zur Vermarktung der Hospitality- und Werberechte in der heimischen Arena in Mannheim.

"Es ist der letzte Schritt in der wirtschaftlichen Konsolidierung der Rhein-Neckar Löwen", sagte Löwen-Geschäftsführer Thorsten Storm.

Die International Management Group vermarktet unter anderem Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln und Tennisspielerin Maria Scharapowa.

Hier gibt es alles zum Handball

Weiterlesen